Klassische Massage

Die klassische Massage zählt zu den ältesten Massagearten und wird zur gezielten Behandlung körperlicher Beschwerden, insbesondere bei Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule, eingesetzt. Sie dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein.


Verspannungen der Muskulatur, die durch unterschiedliche Ursachen wie zum Beispiel durch einseitige Belastungen, Bewegungsmangel oder Fehlhaltungen hervorgerufen werden, können durch die klassische Massage gelöst werden.

 

 

Einige Wirkungsweisen der klassischen Massage:

  • Lokale Steigerung der Durchblutung
  • Senkung von Blutdruck und Pulsfrequenz
  • Entspannung der Muskulatur
  • Lösen von Verklebungen und Narben
  • Verbesserte Wundheilung
  • Schmerzlinderung
  • Psychische Entspannung, Reduktion von Stress
  • Verbesserung des Zellstoffwechsels im Gewebe